Neu hier?

Du stehst am Beginn deiner Reise zum MedAT? Wir sind für dich da. Gemeinsam und erfolgreich zum MedAT. Mit diesen Infos hast du den Durchblick!

TEST-Breaker 2022/2023

Vollständige MedAT-H & MedAT-Z Testsimulation

Der TEST-Breaker widmet sich der eigentlichen Sache: vier Testsimulationen im Stile des Medizin-Auswahlverfahrens im A4-Format. Wer sich bereits von unseren Basisbüchern überzeugen konnte, wird erneut auf sehr testnahe Übungen treffen und begeistert sein. Im Anschluss der Testsimulation besteht die Möglichkeit, die eigenen Ergebnisse mit anderen Teilnehmenden zu vergleichen. Drei Simulationen wurden neu erstellt, bei der vierten Simulation wurden Aufgaben von den Auflagen der letzten Jahre übernommen. Neu in dieser Auflage sind drei Simulationen, Farbe und der MedAT-Rechner.

ISBN: 978-3950395891

69,90 

Enthält 10% MwSt.
zzgl. Versand
Artikelnummer: 9783950395891 Kategorien: ,

MEDBREAKER-Bücher werden basierend auf den höchsten Umweltstandards regional in Österreich gedruckt. Dabei verwenden wir Papier aus nachhaltigen Wäldern, ökologisch-abbaubare Folien und umweltschonende Leime. Zusätzlich bewahren wir durch CO2-Ausgleichszahlungen die Klimaneutralität. Die Druckerei und unser Hosting verwenden Strom aus erneuerbaren Energiequellen.

Spare mit der perfekten Kombi!

ALLE MEDBREAKER-Bücher, die E-Learning-Plattform, die App und ALLE Vorbereitungskurse zum Paketpreis von 999 € (statt 1603,29 €).

Zum All-in-One-Paket

160

Aufgaben zum Untertest
Biologie

96

Aufgaben zum Untertest
Chemie

72

Aufgaben zum Untertest
Physik

48

Aufgaben zum Untertest
Mathematik

48

Aufgaben zum Untertest
Textverständnis

60

Aufgaben zum Untertest
Figuren zusammensetzen

100

Aufgaben zum Untertest
Allergieausweise (GM)

40

Aufgaben zum Untertest
Zahlenfolgen

60

Aufgaben zum Untertest
Wortflüssigkeit

40

Aufgaben zum Untertest
Implikationen erkennen

40

Aufgaben zum Untertest
Emotionen erkennen

40

Aufgaben zum Untertest
Soziales Entscheiden

8

Aufgaben zum Untertest
Draht biegen

20

Aufgaben zum Untertest
Formen spiegeln

TEST-Breaker | Perfekt getestet für einen erfolgreichen MedAT

Wer auf Nummer sicher geht, wartet nicht bis zum MedAT, um sein Wissen realitätsnah auf die Probe zu stellen. Denn dann ist es vermutlich ein bisschen zu spät. Viel besser ist es, den MedAT im Vorfeld zu simulieren, um so herauszufinden, wie man im Ernstfall abschneidet.

Genau zu diesem Zweck haben wir unseren TEST-Breaker entwickelt – ein Übungsbuch mit vier original-nachempfundenen Testsimulationen des MedAT. Mit Hilfe von top-platzierten MedAT-Absolvent:innen haben wir testnahe und qualitativ hochwertige Aufgaben zusammengestellt, die sich als Generalprobe für den Medizinertest in Österreich eignen. Unser Ziel dabei war es, noch offene Wissenslücken aufzudecken und diese erfolgreich zu schließen.

Und damit am Ende der Simulation klar ist, wie man abgeschnitten hätte, findet sich auf den letzten Seiten des TEST-Breaker eine Statistik mit den Mindestpunktzahlen pro Untertest. So lässt sich auf einen Blick ermitteln, ob man bestanden hätte.

Medizin studieren in Österreich

Jedes Jahr melden sich fast 20.000 Bewerberinnen und Bewerber für den Medizin-Aufnahmetest MedAT an den Universitäten in Wien, Innsbruck, Graz und Linz an. Das Problem: Nur ca. 10 Prozent schaffen es, den hohen Anforderungen des MedAT gerecht zu werden und somit die Zusage für einen der begehrten Studienplätze zu erhalten.

Damit jede(r) den MedAT meistert und ein Studium der Humanmedizin oder Zahnmedizin in Österreich aufnehmen kann, haben wir die bestmöglichen Lernunterlagen entwickelt.

Die Testsimulation unseres TEST-Breaker besteht aus folgenden Teilbereichen:

  • Basiskenntnistest Medizinische Studien (BMS),
  • Textverständnis (TV),
  • manuelle Fertigkeiten (MF im MedAT-Z),
  • kognitive Fähigkeiten und Fertigkeiten (KFF),
  • und sozial-emotionale Kompetenzen (SEK).

Gemeinsam durch den MedAT

Wir Medizinstudierende haben den MedAT erfolgreich bestanden und wissen, worauf es im Medizinertest ankommt. Nicht nur wir empfehlen die Vorbereitung mit der MEDBREAKER Standardlektüre, sondern auch zahlreiche MedAT-Teilnehmende, die uns auf Trusted Shops, Facebook, Instagram und persönlich großartig bewertet haben.

Mit Stolz können wir sagen, dass wir über die letzten Jahre tausende angehende MedizinerInnen bei der Vorbereitung auf den MedAT unterstützen durften.

Mit MEDBREAKER lässt es sich perfekt auf den MedAT vorbereiten. Und wer weiß, vielleicht schneidet man mit dem Wissen unserer Teammitglieder Annika, Miriam und Christoph, die beim MedAT ihres Jahrgangs jeweils die Plätze eins oder zwei belegt haben, besser ab.

Beschreibung

Perfekt getestet mit unserer MedAT-Testsimulation

Dieser Band widmet sich konkret der Situation am Testtag und liefert VIER detaillierte Testsimulationen im Stil des MedAT, dem Medizin-Aufnahmetest in Österreich. Im TEST-Breaker werden ausschließlich testnahe und qualitativ hochwertige Aufgaben publiziert. Die Übungsbeispiele wurden mit der Unterstützung von Autor:innen erstellt, die beim MedAT selbst Top-Platzierungen erreichen konnten. Der TEST-Breaker eignet sich perfekt als MedAT-Generalprobe: Regelmäßiges Üben festigt dein Wissen, nimmt dir die Angst vor der Testsituation und weist auf noch bestehende Lernlücken hin.

Besonderheiten: Wir haben eine LIVE-Simulation mit Geräuschen, QR-Booklink und viel Farbe hinzugefügt. Im Anschluss an die Testsimulation besteht die Möglichkeit, die eigenen Ergebnisse mit den anderen Teilnehmenden mit dem neuen MedAT-Rechner zu vergleichen! 🙂

Der aktuelle TEST-Breaker enthält drei neue Simulationen. Eine Simulation besitzt dieselben Übungen der vorherigen Auflage.

Wir wünschen viel Spaß beim Üben und möchten uns bei allen Personen bedanken, die uns in den letzten Jahren unterstützt und eine Neuauflage ermöglicht haben.

Danke und viel Erfolg bei der Vorbereitung auf den MedAT,
dein MEDBREAKER Team.

Zusätzliche Informationen

Gewicht 1.240 kg
Größe 29.7 × 21.0 × 2.5 cm

Autorinnen und Autoren

MEDBREAKER-Verlag

Seit 2013 unterstützen wir angehende Medizinerinnen und Mediziner dabei, ihren Traum vom Medizinstudium zu verwirklichen. Zehntausende Studierende vertrauten in ihrer Vorbereitung für den MedAT bereits auf die Übungsbeispiele und Strategien aus den MEDBREAKER-Büchern (Med-Breaker, BMS-Breaker, Test-Breaker). 2013 standen wir selbst vor der großen Herausforderung MedAT. Während der Vorbereitung fiel uns auf, dass es damals keine geeigneten Übungsunterlagen gab. Uns war klar, dass wir aufgrund unserer gewonnenen Erfahrung auch andere dabei unterstützen können. Nachdem wir den MedAT erfolgreich bestanden hatten, nutzten wir unsere Erkenntnisse aus der Vorbereitung und kreierten ein Übungsbuch, das unseren Vorstellungen entsprach. Mittlerweile bündeln wir im Breaker Verlag mehrere aufeinander abgestimmte Übungs- und Strategiebücher, die – wie uns erfolgreiche Studienwerberinnen und -werber immer wieder berichten – eine optimale Testvorbereitung garantieren. Neben den qualitativ hochwertigen Inhalten bestechen die Bücher in unserem Verlag durch ihren praxis- bzw. testnahen Aufbau und durch ein klares, ansprechendes Design.

Christoph Strohhofer

Ich bin Christoph Strohhofer und studiere Medizin in Graz. 2017 habe ich mich an den MedAT gewagt und den zweiten Platz belegt. Als Co-Autor der Med-Breaker-Reihe und Tutor in Vorbereitungskursen unterstütze ich nun alle, die sich den persönlichen Traum vom Medizinstudium ebenfalls verwirklichen möchten. Vielleicht gehörst ja auch du schon bald zu denjenigen, die sich mit meinen Strategien und Lernplänen in der neuen Med-Breaker-Auflage auf den MedAT vorbereiten! Mir macht es große Freude, motivierte Menschen dabei zu unterstützen, ihre Ziele zu erreichen. Vor allem, wenn diese Ziele etwas mit Medizin zu tun haben! Es mag vielleicht klassisch klingen, aber für mich ist Medizin die spannendste Disziplin, weil man durch die Arbeit im Medizinbereich essentiell Wichtiges für die Gesundheit der Menschen leisten kann. Ich könnte mir vorstellen, später als Kardiologe oder Pulmologe zu arbeiten, da ich durch meine diversen sportlichen Aktivitäten auch ein persönliches Naheverhältnis zu diesen Bereichen habe. Sicher bin ich mir da jedoch noch nicht, da andere medizinische Disziplinen kaum weniger spannend sind. Auf jeden Fall wünsche ich dir viel Erfolg beim MedAT und hoffe, dass ich dich mit meinen Erfahrungen und meinem Wissen bestmöglich auf dem Weg dorthin begleiten kann!

Theresa Schmidtner

Ich bin Theresa Schmidtner und studiere seit 2020 Zahnmedizin an der MedUni Innsbruck. Bei meinem ersten Antritt konnte ich direkt Platz 1 erreichen. Zahnmedizin ist für mich mein Traumstudium. Das Handwerk hinter diesem Fach fasziniert mich sehr. Mit viel Fleiß habe ich mir das Studium in den Bergen Innsbruck’s erfüllt und das, obwohl ich die Möglichkeit gehabt hätte, in Deutschland zu studieren. Seit 2020 bin ich Teil des MEDBREAKER-Teams. Als Co-Autorin der Buchreihe erstelle ich Erfahrungsberichte und Übungsaufgaben. Es ist mir ein großes Anliegen, speziell für die Teilnehmenden des MedAT-Z, gute Vorbereitungsunterlagen zu erstellen. Wie es mir bei den Untertests erging und alles über meine Platz 1 Tipps, erfährst du im neuen MED-Breaker und BMS-Breaker.

Michael Neulinger

Ich bin Michael Neulinger und befinde mich aktuell auf der Zielgeraden meines Medizinstudiums. Ich war als Sanitäter aktiv und arbeite im MedTech-Bereich. Meine medizinische Liebesgeschichte hat bei mir vor rund 15 Jahren begonnen. Seit einem Radunfall träume ich davon, Arzt zu werden. Den ersten Teil dieses Traums konnte ich mir 2013 erfüllen, als ich den gefürchteten MedAT bestanden habe. Ich weiß, dass dieser Test für viele eine große Hürde darstellt. Vielleicht läuft auch dir beim Gedanken an den MedAT ein kalter Schauer über den Rücken. Da ich weiß, wie nervenaufreibend die Testvorbereitung sein kann, habe ich mit ein paar motivierten Kolleginnen und Kollegen die MEDBREAKER-Reihe ins Leben gerufen. Mit unseren detaillierten Übungs- und Strategiebüchern unterstützen wir dich gezielt bei der Vorbereitung und helfen dir, deinen Traum vom Medizinstudium wahr zu machen. Wir sind sehr stolz, dass wir durch unsere Bücher und Vorbereitungskurse schon zahlreichen zukünftigen Medizinerinnen und Medizinern zu einem Studienplatz verholfen haben. Hoffentlich gehörst auch du bald dazu! 🙂

Tara Buchleitner

Mein Name ist Tara Buchleitner und ich darf seit 2018 an der MedUni Wien studieren. Mit 13 Jahren erkrankte ich an Typ 1 Diabetes, der tägliche Umgang mit dieser medizinischen Thematik, ließ nun in mir immer mehr den Wunsch reifen, Ärztin zu werden. Einem Auslandsaufenthalt in den USA folgte der schrittweise Rückzug aus dem Leistungssport und bereits während der Vorbereitung auf die Matura war mir klar, dass eine medizinische Ausbildung mein Ziel und meine Zukunft sein sollte. Deshalb startete ich auch wenige Wochen nach Beendigung der Oberstufe meinen 1. MedAT-Versuch. Nach minimaler Vorbereitung war dieser, wie zu erwarten, nicht von Erfolg gekrönt. Nach einer intensiven Vorbereitung und dank der nötigen Konsequenz und einem starken Willen konnte ich im folgenden Jahr dann ein Top-Ergebnis erzielen. Es freut mich sehr euch bei der Vorbereitung zu unterstützen, damit auch euer Traum wahr werden kann.

Karoline Burgstaller

Mein Name ist Karoline Burgstaller und ich studiere seit 2021 an der MedUni Wien. Ich habe den MedAT beim 2. Antritt geschafft und erstelle nun für MEDBREAKER diverse Aufgaben, bin mit Tara, Alexandra und Konstanze für den Social-Media-Bereich zuständig und erledige auch viel im Hintergrund, wie beispielsweise die Projektleitung des neuen TEST-Breakers. Ich habe mich gefragt, welches Buch mir persönlich bei der Vorbereitung gefehlt hat – und dass nun genau dieses mit dem neuen TEST-Breaker am Markt ist, macht mich sehr glücklich. 🙂

Tanja Päuerl

Ich bin Tanja Päuerl und studiere an der medizinischen Universität Wien Humanmedizin. Der MedAT ist bei mir noch nicht allzu lange her und ist zu meiner Freude mit einem Top 30 Ergebnis recht positiv ausgefallen. Das Interesse zur Medizin war bei mir in gewissem Maße schon lange vorhanden. So richtig für das Studium und meinen Traumberuf entschieden habe ich mich allerdings erst nachdem ich dem freiwilligen Rettungsdienst beigetreten bin. Die erste Hürde, die es nun zu überwinden galt, hatte es in sich: der MedAT. Da ich selbst erlebt habe, wie surreal die Möglichkeit den MedAT tatsächlich zu schaffen erscheint, freut es mich umso mehr, dir die Angst bei der Vorbereitung zu nehmen. Ich weiß, dass der Beginn der Vorbereitung super hart sein kann, gerade für anfängliche BMS-Nullen wie mich. Aber das Durchhalten lohnt sich. Mit den richtigen Aufgaben, Strategien und dem Durchhaltevermögen kannst du dir deinen Studienplatz sichern. Und wer weiß, vielleicht trifft man sich ja schon bald im nächsten Herbst auf der Uni! 🙂

Alexander Purkhart

Ich habe während meiner Schulzeit eine Mechatronik Lehre abgeschlossen und hatte vor mich auch beruflich in diese Richtung zu entwickeln. Dann kam in mir aber die Faszination am menschlichen Körper auf. Somit lernte ich während dem Zivildienst etwa drei Monate intensiv für den MedAT und schaffte es einen Platz zu erreichen. Seit Oktober 2017 betreue ich die Unterlagen für Physik und Mathematik auf unserer E-Learning-Plattform. Ich liebe es Menschen zu helfen und wenn dies bedeutet, angehende Mediziner*innen ihrem Traum näher zu bringen, werde ich alles tun, um jedem mit Verständnis, Wissen und Geduld die bestmögliche Unterstützung zu bieten.

Alexandra Diendorfer, MSc

Ich bin Alexandra Diendorfer und eine der wenigen im Team, die nicht Medizin studieren. In den letzten Jahren habe ich jedoch so viel rund um den MedAT mitbekommen, dass ich mittlerweile mit dem Grundgerüst des Aufnahmetests mehr als vertraut bin. Ursprünglich war ich für den Aufbau und die Betreuung der Social-Media-Kanäle zuständig. Mittlerweile kümmere ich mich um viele zusätzliche Aspekte. Diese spielen sich vor allem im Bereich der Unternehmenskommunikation ab. Viele meiner Tätigkeiten sind nach außen hin gar nicht sichtbar, für die Qualität unserer Dienstleistungen und Produkte aber essenziell. Ich liebe es, durch meinen Job so vielen Menschen Hoffnung schenken zu können und ihnen zu helfen – und ich bin mir sicher, dass du ganz bald deinen Studienplatz bekommen wirst! 🙂

Alexander Altendorfer, BSc

Auch der beste Inhalt braucht eine ansprechende Verpackung, um gut aufgenommen werden zu können. Ich bin Alexander: Webentwickler und Designer. Nach meinem Medientechnik und -design Studium in Hagenberg widme ich mich nun beruflich meiner Leidenschaft für Fotografie, Film, Programmieren und gutes Design.

guest
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen