Neu hier?

Du stehst am Beginn deiner Reise zum MedAT? Wir sind für dich da. Gemeinsam und erfolgreich zum MedAT. Mit diesen Infos hast du den Durchblick!

Welche Fragen kommen im MedAT dran?

MedAT-Altfragen

Während deiner Vorbereitung auf den MedAT wirst du früher oder später mitbekommen, dass es MedAT-Altfragen gibt. Oftmals hören wir, dass es super wichtig ist, mit den Altfragen zu lernen, um einen guten Eindruck über den Schwierigkeitsgrad des Tests zu bekommen.

Fakt ist aber: Es gibt keine offiziellen MedAT-Altfragen. Genau genommen handelt es sich um Gedächtnisprotokolle der Testteilnehmenden – also um gesammelte Fragen und Antwortmöglichkeiten im MedAT, an die sich die Teilnehmenden nach dem Test erinnern.

Das liegt daran, dass die medizinischen Universitäten es verbieten, die originalen MedAT-Fragen zu verbreiten. Selbst wenn Teilnehmende im Nachhinein zur Testeinsicht geht: Das Abschreiben oder gar Fotografieren der Testbögen ist strengstens verboten. 🤫

Wo findet man die MedAT-Gedächtnis­protokolle?

Oftmals wird nach den Begriffen „MedAT Altfragen Biologie“, „MedAT Altfragen Chemie“, „MedAT Altfragen Physik“, „MedAT Altfragen Mathematik“ und „MedAT Altfragen Wortflüssigkeit“ gegoogelt. Wie bereits erwähnt, gibt es keine offiziellen MedAT-Altfragen. Deshalb können wir euch an dieser Stelle auch nicht einfach ein entsprechendes Dokument verlinken. Ebenfalls möchten wir auch nicht die Verantwortung für fehlerhafte bzw. lückenhafte Gedächtnisprotokolle übernehmen. ⚠️ Wir haben diese MedAT-Altfragensammlungen bisher in diversen MedAT-Facebook-Gruppen kursieren gesehen.

Sollte man mit dem MedAT-Altfragen-PDF lernen?

Das Problem mit den zusammengetragenen MedAT-Altfragen liegt quasi auf der Hand. Die Qualität, Vollständigkeit und Richtigkeit hängt davon ab, wie gut sich die Teilnehmenden an die Fragestellungen erinnern. 🤔💭 Wir haben die Erfahrung gemacht, dass man während des MedAT extrem unter Stress steht. Das führt dazu, dass man sich natürlich nicht darauf konzentriert, sich die Fragestellungen inklusive Antwortmöglichkeiten zu merken.

In den Gedächtnisprotokollen sieht man, dass sich die Teilnehmenden oft uneinig über die Antwortmöglichkeiten, sowie über die richtigen Antworten sind. Darüber hinaus sind sie oft nicht vollständig, fehlerhaft oder widersprechen sich. Dies kann zur Verunsicherung führen oder im schlimmsten Fall zum unbewussten Erlernen von falschen Fakten. 🆘

Klar, es ist verlockend zu wissen, welche Altfragen im MedAT 2021, MedAT 2020, MedAT 2019, MedAT 2018 usw. gestellt wurden. Verlassen sollte man sich auf die Richtigkeit aber nicht. Außerdem findet man in den meisten Fällen keine Erklärungen zu den (vermeintlich) richtigen Antworten. Ein wirkliches Lernen ist damit also nicht möglich.

Wichtig: Was wir dir empfehlen!

Um dich effektiv auf den MedAT vorzubereiten ist es wichtig, den Lernstoff zu verstehen. Deshalb ist es notwendig, dass die Themen didaktisch perfekt ausgearbeitet sind und vollständige Erklärungen liefern.

Die perfekte Lösung: Jedes Jahr erzählen uns zahlreiche Testteilnehmende die wichtigsten Schwerpunkte. Alle unsere Bücher und die Inhalte von MEDBREAKER ONE werden von den besten Expert:innen erstellt und laufend evaluiert. Wir aktualisieren regelmäßig die wichtigsten Themengebiete in unserem E-Learning-BMS-Skriptum und im MedAT HERO.

Die beste Nachricht: Wer vor dem MedAT mit unseren beiden BMS-Unterlagen bestens gelernt hatte, konnte bereits einmal mehr als 94 Prozent der Fragen der Gedächtnisprotokolle korrekt beantworten. Zum Vergleich: Um den MedAT zu bestehen, empfehlen wir die 80-Prozent-Grenze anzustreben. Gerade deshalb sind unser BMS-Breaker und der MedAT HERO überragend für die Vorbereitung auf den BMS. Wenn du den persönlichen LIVE-Unterricht bevorzugst, empfehlen wir unsere BMS-MasterClass.

In unseren Vorbereitungsbüchern und im E-Learning wird der Lernstoff stets mit Fragen abgeprüft. Das ist wichtig, damit sich das erlernte Wissen festigt und du dich mit dem Testformat vertraut machst. Wir legen zudem sehr großen Wert darauf, dass all unsere Produkte fehlerfrei und up-to-date sind.

Die gesammelten Altfragen kannst du natürlich dazu nutzen, um ein Gefühl dafür zu bekommen, welche Themen besonders häufig abgeprüft werden. Dazu haben wir dir sogar Statistiken erstellt, damit du weißt, worauf du deinen Fokus bei der Vorbereitung legen kannst! 🙂

Du hast Fragen?

Die schnellsten Antworten gibt es hier!

Hier findest du unsere häufigsten Fragen & Antworten, wo wir alle wichtigen Fragen rund um den MedAT bereits beantwortet haben.