Neu hier?

Du stehst am Beginn deiner Reise zum MedAT? Wir sind für dich da. Gemeinsam und erfolgreich zum MedAT. Mit diesen Infos hast du den Durchblick!

SEK-TV-Breaker 2020/2021

Soziales Entscheiden, Emotionen erkennen & Textverständnis

Oftmals vernachlässigt und als schwer zum Üben eingestuft – jedoch auf keinen Fall zu unterschätzen: SEK (Soziales Entscheiden / Emotionen erkennen) und TV (Textverständnis). Diese Übungskategorien machen eine Gewichtung von 20 Prozent beim MedAT-H aus und bringen dich deinem Studienplatz ein großes Stück näher.

10 x 3 Simulationen mit insgesamt 320 Übungen begleiten dich in diesem Buch. Zusätzlich erhältst du Zugriff auf detaillierte E-Learning-Erklärungen zu den Textverständnis-Aufgaben. Der Fokus dieses Buches liegt deshalb auf den Sozial-Emotionalen-Komptenzen, sowie auf dem Textverständnis-Bereich des MedAT-H.

ISBN: 978-3903148215

39,90 

Enthält 5% MwSt.
zzgl. Versand
Kategorien: ,
120

Aufgaben zum Untertest
Textverständnis

100

Aufgaben zum Untertest
Emotionen erkennen

100

Aufgaben zum Untertest
Soziales Entscheiden

Beschreibung

Der SEK-TV-Breaker ist das Übungsbuch für die Sozial-Emotionalen-Kompetenzen und dem Textverständnis im österreichischen Medizin-Aufnahmetest (MedAT-H). Der SEK-TV-Breaker bereitet dich mit testnahen Übungsbeispielen auf die Untertests Emotionen erkennen, Soziales Entscheiden und dem Verständnis von Texten im Medizinertest optimal vor. Insgesamt 320 Übungsaufgaben ermöglichen dir beim Auswahlverfahren am Testtag das Beste aus dir zu holen. Die Inhalte des Buches wurden im Vorfeld von hunderten Personen getestet. Besonders gelungen ist deshalb der Untertest Emotionen erkennen, hier wurde auf Basis der Evaluierung jede Emotion genauestens geprüft. Zusätzlich führen die detaillierten E-Learning-Erklärungen und -Tipps bei den Textverständnis-Aufgaben zum raschen Verständnis. So erzielst du zeitsparend die optimale Verbesserung deiner Fähigkeiten. Für die Vorbereitung auf den BMS empfiehlt sich der BMS-Breaker und MedAT HERO, für den kognitiven Teil der Med-Breaker. Alle Bücher befinden sich im MEDBREAKER | MedAT-Erfolgspaket. Im SEK-TV-Breaker enthalten sind:

✔ 120 Textverständnis-Aufgaben
✔ 100 Emotionen-erkennen-Aufgaben
✔ 100 Soziales-Entscheiden-Aufgaben
✔ Je 10 Simulationen pro Untertest
✔ Detaillierte Lösungserklärungen zu den Textverständnis-Beispielen (online)
✔ Alle Aufgaben wurden auf Basis der Anforderungen des MedAT 2020 erstellt.

Autorinnen und Autoren

Breaker Verlag

Seit 2013 unterstützen wir angehende Medizinerinnen und Mediziner dabei, ihren Traum vom Medizinstudium zu verwirklichen. Zehntausende Studierende vertrauten in ihrer Vorbereitung für den MedAT bereits auf die Übungsbeispiele und Strategien aus den MEDBREAKER-Büchern (Med-Breaker, BMS-Breaker, Test-Breaker). 2013 standen wir selbst vor der großen Herausforderung MedAT. Während der Vorbereitung fiel uns auf, dass es damals keine geeigneten Übungsunterlagen gab. Uns war klar, dass wir aufgrund unserer gewonnenen Erfahrung auch andere dabei unterstützen können. Nachdem wir den MedAT erfolgreich bestanden hatten, nutzten wir unsere Erkenntnisse aus der Vorbereitung und kreierten ein Übungsbuch, das unseren Vorstellungen entsprach. Mittlerweile bündeln wir im Breaker Verlag mehrere aufeinander abgestimmte Übungs- und Strategiebücher, die – wie uns erfolgreiche Studienwerberinnen und -werber immer wieder berichten – eine optimale Testvorbereitung garantieren. Neben den qualitativ hochwertigen Inhalten bestechen die Bücher in unserem Verlag durch ihren praxis- bzw. testnahen Aufbau und durch ein klares, ansprechendes Design.

Annika Marktl

Ich bin Annika Marktl und studiere seit 2019 Medizin an der MedUni Wien. Als Co-Autorin der MEDBREAKER-Bücher unterstütze ich dich mit Übungsbeispielen, Lernplänen und Schritt-für-Schritt-Anleitungen. Wie ich zur Medizin gekommen bin? Nun, anders als viele meiner Mitstudierenden habe ich nicht schon als Kind mit einem Arztkoffer gespielt. Meine Leidenschaft für Medizin wurde erst vor einigen Jahren während eines Auslandsaufenthalts entfacht. Wieder in Österreich angekommen, habe ich dann direkt den ersten Versuch beim MedAT gewagt – ohne Erfolg. Trotzdem ließ ich mich nicht entmutigen. Ich habe das folgende Jahr für intensive Vorbereitungen mithilfe von Büchern aus der MEDBREAKER-Reihe genutzt. Daneben habe ich mein Wissen regelmäßig mit der eLearning-Plattform MEDBREAKER One getestet. Und siehe da: Der Aufwand hat sich gelohnt. Beim MedAT 2019 belegte ich den ersten Platz. Damit auch du schon bald einen solchen Erfolg feiern kannst, habe ich meine Lernstrategie in der neuen Med-Breaker-Auflage detailliert beschrieben. Außerdem findest du dort strukturierte Lernpläne und sogar einen Notfall-Lernplan, wenn es mit der Zeit bis zum Test doch einmal knapp werden sollte. In diesem Sinne: Nur Mut, you can do it!

Tanja Päuerl

Ich bin Tanja Päuerl und studiere an der medizinischen Universität Wien Humanmedizin. Der MedAT ist bei mir noch nicht allzu lange her und ist zu meiner Freude mit einem Top 30 Ergebnis recht positiv ausgefallen. Das Interesse zur Medizin war bei mir in gewissem Maße schon lange vorhanden. So richtig für das Studium und meinen Traumberuf entschieden habe ich mich allerdings erst nachdem ich dem freiwilligen Rettungsdienst beigetreten bin. Die erste Hürde, die es nun zu überwinden galt, hatte es in sich: der MedAT. Da ich selbst erlebt habe, wie surreal die Möglichkeit den MedAT tatsächlich zu schaffen erscheint, freut es mich umso mehr, dir die Angst bei der Vorbereitung zu nehmen. Ich weiß, dass der Beginn der Vorbereitung super hart sein kann, gerade für anfängliche BMS-Nullen wie mich. Aber das Durchhalten lohnt sich. Mit den richtigen Aufgaben, Strategien und dem Durchhaltevermögen kannst du dir deinen Studienplatz sichern. Und wer weiß, vielleicht trifft man sich ja schon bald im nächsten Herbst auf der Uni! 🙂

Tara Buchleitner

Mein Name ist Tara Buchleitner und ich darf seit 2018 an der MedUni Wien studieren. Mit 13 Jahren erkrankte ich an Typ 1 Diabetes, der tägliche Umgang mit dieser medizinischen Thematik, ließ nun in mir immer mehr den Wunsch reifen, Ärztin zu werden. Einem Auslandsaufenthalt in den USA folgte der schrittweise Rückzug aus dem Leistungssport und bereits während der Vorbereitung auf die Matura war mir klar, dass eine medizinische Ausbildung mein Ziel und meine Zukunft sein sollte. Deshalb startete ich auch wenige Wochen nach Beendigung der Oberstufe meinen 1. MedAT-Versuch. Nach minimaler Vorbereitung war dieser, wie zu erwarten, nicht von Erfolg gekrönt. Nach einer intensiven Vorbereitung und dank der nötigen Konsequenz und einem starken Willen konnte ich im folgenden Jahr dann ein Top-Ergebnis erzielen. Es freut mich sehr euch bei der Vorbereitung zu unterstützen, damit auch euer Traum wahr werden kann.

guest
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen