Hallo liebe Leserinnen und liebe Leser!

Hier beantworten wir gerne Anfragen bezüglich dem MedAT. Bitte zuerst aber immer die Suchfunktion (Strg-F bzw. Command-F) verwenden - einige Fragen & Antworten zu relevanten Themen finden sich bereits unter den Kommentaren. Wir nehmen uns Zeit für euch. Wenn ihr uns auch bei unserer Arbeit unterstützen möchtet, freuen wir uns z.B. über super liebe Amazon-Rezensionen :)

Kommentare: 1250
  • #1250

    med-breaker (Sonntag, 17 Juni 2018 10:12)

    Hallo liebe Lina,
    hallo lieber Lauren,

    BMS: Ja! Es kann generell in allen BMS-Untertests vorkommen, dass man kleine Rechnungen lösen muss. Meist sind das aber keine komplexen Aufgabenstellungen sondern eher Verständnis- und Überschlags-Rechnungen. Hilfsmittel sind nicht erlaubt! Im gründe genommen darfst nur du und eine Flasche Wasser in den Testraum - jede Uni hat auf ihrer Webseite einen Bereich, in dem steht, was erlaubt ist und was nicht.
    Wir haben uns bemüht, die Aufgaben auf MEDBREAKER One und im BMS Breaker so testgetreu wie möglich zu gestalten. Schau einfach einmal rein, dann wird dir das Format schnell klar sein. :)

    Einladungen: Auf folgender Seite der letzte Punkt. Dort steht wie jede Uni ihre Teilnehmer über die erfolgreiche Anmeldung informiert.
    https://www.medizinstudieren.at/faqs/anmeldung/

    Liebe Grüße und viel Erfolg bei der Vorbereitung auf den MedAT,
    das Med-Breaker, BMS-Breaker, Test-Breaker, Mini-Breaker, el MedATo und MEDBREAKER One Team

  • #1249

    Lauren (Sonntag, 17 Juni 2018 09:38)

    Hallo, sind die Testeinladungen schon rausgeschickt worden? weil ich habe noch keine bekommen (wien)

  • #1248

    Lina (Samstag, 16 Juni 2018 20:20)

    Hallo

    ich habe zwei Fragen.
    Bei den Basiskentnnissenaufgaben soll man auch rechnen? Bei Mathe....offenbar, aber bei Physik, Chemie und Biologie?
    Die nächste, ob man bei dem Test Funktionstabelle, oder periodisches System benutzen darf? Und Wörterbuch?

    Danke im voraus!!

  • #1247

    med-breaker (Freitag, 15 Juni 2018 20:36)

    Hi,
    8:30 ist schon ziemlich spät und an deiner Stelle würde ich wirklich alles in Bewegung setzen, damit du schon rechtzeitig ankommst! Wenn steht Testbeginn, dann beginnt der Test da wirklich und du darfst nicht vergessen, ankommen, anmelden, sich dort zurechtfinden, Sachen in Garderobe bringen, WC gehen, Platz suchen, ... Wenn du knapp kommst bist du 99%b gestresst und das sind keine optimalen Voraussetzungen!
    Falls du anreist, würde ich sonst eventuell nach einer Unterkunft vor Ort suchen. :)

    Liebe Grüße und viel Erfolg bei der Vorbereitung auf den MedAT,
    das Med-Breaker, BMS-Breaker, Test-Breaker, Mini-Breaker, el MedATo und MEDBREAKER One Team

  • #1246

    H. (Freitag, 15 Juni 2018 15:02)

    Hallo,

    ich wollte fragen, um wie viel Uhr man am Testtag spätestens dort sein sollte. Ich werde den Test in Innsbruck schreiben und kann leider wirklich erst um ca. 08:30 dort sein. In der Testeinladung steht Beginn Einlass: 07:15, Testbeginn: 09:00. Ich hab Angst, dass sie mich dann nicht mehr nehmen!! :(

  • #1245

    med-breaker (Montag, 11 Juni 2018 16:18)

    Hallo liebe Linda,
    generell kann man den MedAT immer mitschreiben - ohne jede Voraussetzung. Wenn du bestehst und dich zum Studium einschreibst, ist eine Hochschulzulassung (Matura oder ähnliches) notwendig. Normalerweise sollte es gehen, im ersten Jahr nichts abzuschließen, da man von der Uni zur regulären Studienzeit auch Toleranzsemester bekommt. In deinem konkreten Fall würde ich mich bei der Uni direkt erkundigen, wie man das bewerkstelligen könnte bzw. auch beim Finanzamt usw., da du ja auch einen Erfolg nachweisen musst, um zb. die Familienbeihilfe zu bekommen.
    Die Teilnahme lohnt sich auf jeden Fall, da du sicher viele nützliche Erfahrungen für das nächste Jahr sammeln kannst!

    Liebe Grüße und viel Erfolg bei der Vorbereitung auf den MedAT,
    das Med-Breaker, BMS-Breaker, Test-Breaker, Mini-Breaker, el MedATo und MEDBREAKER One Team

  • #1244

    Linda (Montag, 11 Juni 2018 16:05)

    Hallo,

    ich befinde mich derzeit in einer medizinischen Ausbildung die ich noch vollenden möchte. Wäre es möglich 2019 den medat mitzuschreiben und (hoffentlich) zu bestehen, aber erst zum Wintersemester 2020/21 das Studium aufzunehmen? Ist es eventuell möglich sich einzuschreiben aber keine Kurse zu belegen? Den Test möchte ich in Innsbruck machen.

    Liebe Grüße und Danke im Vorraus,
    Linda

  • #1243

    med-breaker (Montag, 11 Juni 2018 11:22)

    Hallo liebe Anne,
    es freut uns, dass du dich für unsere Unterlagen entschieden hast!
    Ich habe den MedAT letztes Jahr selbst mitgemacht und mich ausschließlich mit den Med-Breaker Unterlagen vorbereitet - und es hat super gepasst. Die Aufgaben im Med-Breaker bilden das tatsächliche Niveau ziemlich genau ab und da wir für den MedAT 80% empfehlen, bist du definitiv auf dem richtigen Weg!
    Leider werden für die Untertests von Vorbereitungsfirmen immer schwierigere Aufgaben erstellt, um Teilnehmer zu verunsichern und sie zum Kauf von immer mehr Lernmaterialien zu animieren. Der Nachteil: Oft bleibt dadurch zu wenig Zeit, um die anderen Untertests ausreichend zu perfektionieren!
    Meine Empfehlung: Trainiere weiter mit dem Med-Breaker - denn so wird es (auch heuer wieder) sehr wahrscheinlich zum MedAT kommen. Wenn dir genug Zeit bleibt, bieten wir auch noch Aufgaben mit "Super-Hero" Niveau an, mit denen du dich zusätzlich absichern kannst. Vergiss aber nicht, dass ein guter Schnitt über alle Untertests das entscheidende für den MedAT ist!
    Seit heuer bieten wir die komplette Vorbereitung inkl. BMS-Unterlagen und Fragen auch auf unserer eLearning-Plattform MEDBREAKER One an. Dort sind die kognitiven Aufgaben in Level eingeteilt und ermöglichen dir eine stufenweise Steigerung bis hin zu Aufgaben, die über dem Niveau liegen. ;)

    Aber wenn du im Med-Breaker im Schnitt bei allen Aufgaben über 80% liegst, schätze ich deine Chancen recht gut ein. :)

    Liebe Grüße und viel Erfolg bei der Vorbereitung auf den MedAT,
    das Med-Breaker, BMS-Breaker, Test-Breaker, Mini-Breaker, el MedATo und MEDBREAKER One Team

  • #1242

    Anne (Montag, 11 Juni 2018 11:04)

    Liebes Med-Breaker-Team,
    ich habe mich die letzten Monate mit anderen Unterlagen vorbereitet und musste leider festsellen, dass mir die Übungen früher oder später ausgehen würden.
    Also habe ich mir euren Leitfaden für den kognitieven Teil des MedAT zugelegt.
    Nun ist mir jedoch aufgefallen, dass eure Figuren so viel einfacher sind, dass ich im Moment zwischen 80 und 86 %liege. Das düngt mir im Vergleich mit den anderen Materialien (wo ich zwischen 50 und 70% liege) arg viel.
    Kann ich mich jetzt einfach freuen, oder sind eure Aufgabenbeispiele tendenziell leichter als die beim Test? (da bitte ich jetzt wirklich um eine ehrliche Antwort!)
    btw sollen die in den letzten 2 Jahren deutlich anspruchsvoller geworden sein.Habt ihr eure Übungen in diesem Untertest daran angepasst?
    Ganz lieber Gruß aus Innsbruck
    Anne

  • #1241

    med-breaker (Montag, 11 Juni 2018 08:49)

    Hallo liebe Ilse,
    es tut mir sehr leid zu hören, in welchem Problem du steckst. Hast du dich für den heurigen MedAT auch angemeldet? Wenn du letztes Jahr so gut warst, kannst du das sicher schaffen, wenn du jetzt noch 1 Monat intensiv lernst und übst!
    Die Privat-Unis stellen natürlich eine Alternative dar, dennoch würde ich eher versuchen, auf eine andere "leichtere" Uni in Ö auszuweichen. Schau einmal auf unserer Homepage bei Statistiken. Vielleicht klappt es dann nächstes Jahr dort.
    Neben einer 50h Woche ist das lernen für einen so großen Test natürlich sehr schwer! Vielleicht hast du die Möglichkeit, die Stunden in der MedAT-Zeit etwas zu verringern? Und den Urlaub dort einzulösen?
    Ich bin sicher, dass du die richtige Entscheidung für dich treffen wirst und wünsch dir auf deinem Weg dorthin alles Gute!

    Liebe Grüße und viel Erfolg bei der Vorbereitung auf den MedAT,
    das Med-Breaker, BMS-Breaker, Test-Breaker, Mini-Breaker, el MedATo und MEDBREAKER One Team

  • #1240

    Ilse (Montag, 11 Juni 2018 07:51)

    Hallo :-)
    Bin leider etwas am verzweifeln
    Ich habe den medat voriges Jahr sehe knapp nicht geschafft
    Ich würd den test gern nächstes jahr nochmals probieren jedoch arbeite ich ca. 50 stunden die woche und habe somit keine zeit
    Ich würde aber wirklich gerne in wien studieren
    Habt ihr irgendwelche tipps wie man den test trotz wenig zeit schaffen kann? Oder soll ich es besser auf einer privaten Uni versuchen?

  • #1239

    med-breaker (Samstag, 09 Juni 2018 20:07)

    Hallo liebe Anna,
    generell wird bei Anrechnungen geschaut, was du alles abgeschlossen hast und dann eben eventuell angerechnet. (Meist ist das aber nicht 1 Vorlesung für eine andere, sondern zwei oder drei für eine.) Bei den meisten naturwissenschaftlichen Studienrichtungen wird es, wenn du weit genug studierst, was geben, das dann angerechnet werden kann. (Hier musst du die Curricula vergleichen - 100% Sicherheit hat man leider meist erst, wenn man im Anrechnungsprozess ist.)

    Aus persönlicher Erfahrung möchte ich dir noch einen Ratschlag geben:
    Solltest du den MedAT heuer noch nicht schaffen, dann wähle dein Studium so, dass du dir vorstellen kannst, dass du es abschließen könntest. Leider ist die Zahl der Bewerber enorm und ein bisschen Glück benötigt man auch - daher muss man unbedingt auch davon ausgehen, dass man ihn nicht schaffen kann!
    (Je besser dein Plan-B, desto stressfreier wird dein MedAT!)
    Es gibt aber auch noch andere Dinge, die man zur Überbrückung machen kann, zB. ein Auslandsjahr, ein freiwilliges soziales Jahr, uvm.
    Aber jetzt heißt es einmal lernen und üben. :) Es ist nicht mehr lang!

    Liebe Grüße und viel Erfolg bei der Vorbereitung auf den MedAT,
    das Med-Breaker, BMS-Breaker, Test-Breaker, Mini-Breaker, el MedATo und MEDBREAKER One Team

  • #1238

    Anna (Samstag, 09 Juni 2018 16:00)

    Hallo,
    was würdet ihr zur Überbrückung bis zum erneuten Versuchs des MedAT empfehlen?
    Kann man sich Vorlesungen etc. von z.B. Molekularbiologie dann beim Medizinstudium anrechnen lassen?

  • #1237

    med-breaker (Montag, 28 Mai 2018 15:29)

    Hallo liebe Lisa,
    üben, üben, üben... Du hast recht! Die Gewichtung im Untertest TV ist sehr hoch und du musst zumindest versuchen, so viele Punkte wie möglich zu erreichen. Am besten üben kann man den UT, in dem man viel liest - Zeitung, Bücher usw.
    Hier alle Tipps zu schreiben, würde den Rahmen sprengen, aber im MedBreaker findest du ein ganzes Kapitel zum Untertest mit vielen Tips, Infos und Übungstexten. Wenn du lieber Videos schaust kann ich dir auch unsere neue eLearning-Plattform MEDBREAKER One empfehlen, auf der es unter anderem ein eigenes Video zum Untertest gibt und natürlich vieles mehr! :)

    Liebe Grüße und viel Erfolg bei der Vorbereitung auf den MedAT,
    das Med-Breaker, BMS-Breaker, Test-Breaker, Mini-Breaker, el MedATo und MEDBREAKER One Team

  • #1236

    Lisa (Montag, 28 Mai 2018 14:54)

    Hallo liebes Medbreaker-Team,
    habt ihr irgendwelche Tipps für diejenige, die total miese im Untertest "Textverständnis" sind?
    10% kann ja eine ausschlaggebende Rolle beim Test spielen :/
    Vielen Dank im Voraus!
    LG

  • #1235

    med-breaker (Mittwoch, 23 Mai 2018 19:41)

    Hallo liebe Elisa,
    dieses Jahr haben sich in Wien 7.451 Personen zum MedAT angemeldet (→ https://www.medat-vorbereitung.at/forum/blog/).
    Das sind 7% weniger als 2017! :)

    Wie viele Bewerber und Bewerberinnen pro Kontingent antreten, ist leider nicht bekannt, sollte aber keine allzu große Rolle spielen.
    Mit den 80%, die wir empfehlen, liegt man bereits etwas über dem notwendigen Prozentsatz und erreicht mit hoher Wahrscheinlichkeit auch heuer eine Studienplatz. ;)

    Liebe Grüße und viel Erfolg bei der Vorbereitung auf den MedAT,
    das Med-Breaker, BMS-Breaker, Test-Breaker, Mini-Breaker, el MedATo und MEDBREAKER One Team

  • #1234

    Elisa (Mittwoch, 23 Mai 2018 12:17)

    Hallo!
    Wieviele Bewerber gibt es für heuer in Wien?
    Stimmt es das es wieder mehr sind als im Vorjahr?
    Wahrscheinlich wird dieses mal mehr als 80% benötigt werden oder?

  • #1233

    med-breaker (Freitag, 18 Mai 2018 16:02)

    Hallo liebe Anna,
    laut offiziellen Angaben der Uni wird eine Figur zerschnitten und man muss sie zusammensetzten - die Formulierung ist etwas schwammig… Unseres Wissens ist es aber noch nicht vorgekommen, dass ein Teil gefehlt hat!
    Bei den Ausweisnummern empfehlen wir dir, dass du dir so viele Nummer wie möglich merkst - und sich unter diesen wenn möglich die erste und letzte Nummer befindet (falls gefragt wird welcher Ausweis endet mit xy). Mit viel Übung kann man hier sein Ergebnis wirklich stark verbessern.

    Liebe Grüße und viel Erfolg bei der Vorbereitung auf den MedAT,
    das Med-Breaker, BMS-Breaker, Test-Breaker, Mini-Breaker und el MedATo Team

  • #1232

    Anna (Freitag, 18 Mai 2018 15:10)

    Hallo liebes MedBreaker Team!

    Ich habe eine Frage, ob ihr wisst, ob es beim Test schon vorgekommen ist, dass ein Stück bei den Figuren gefehlt hat, sodass man sie nicht vollständig zusammen setzen konnte? Oder ob falsche Ausweisnummern bei Merkfähigkeit abgeprüft werden?
    Vielen lieben Dank für eure tollen Unterlagen!

    LG Anna

  • #1231

    med-breaker (Freitag, 18 Mai 2018 11:45)

    Hallo liebe Paula,
    freut uns, dass wir dir bei deiner Vorbereitung helfen können :)
    Alle Produkte, die wir auf MEDBREAKER anbieten, beinhalten unterschiedliche Aufgaben! Du kannst daher alles miteinander Kombinieren :)
    Und auch die Übungen und Aufgaben unserer e-Learning Plattform MEDBREAKER One sind selbstverständlich zusätzlich erstellt worden ;)
    Wenn du Interesse an BMS-Lernunterlagen hast, findest du diese auf der Plattform (inkl. BMS-Fragen), wenn du nur nach BMS-Übungsfragen suchst, empfehle ich dir den BMS-Breaker.
    Beim Mini-Breaker: Wenn dir die Aufgaben bei einem Untertest ausgehen, ist er eine gute Wahl. Wenn du ihn aber kaufst, weil du dir bei einem KFF-Untertest schwer tust, dann solltest du ebenfalls einen Blick auf MEDBREAKER One werfen - dort sind im KFF die Übungen je nach Schwierigkeit in Level unterteilt und ermöglichen einen leichteren Einstieg ;)

    Liebe Grüße und viel Erfolg bei der Vorbereitung auf den MedAT,
    das Med-Breaker, BMS-Breaker, Test-Breaker, Mini-Breaker und el MedATo Team

  • #1230

    Paula (Freitag, 18 Mai 2018 11:27)

    Hallo liebes Med-Breaker Team,

    ich finde eure Arbeit wirklich toll!
    Ich habe Fragen bezüglich der Bücher. Ich habe den Med-Breaker 2018 und wollte nun als Erweiterung den Test-Breaker 18 und einige der Mini-Breaker, beispielsweise das der Figuren zusammensetzten, dazu kaufen. Meine Frage ist, ob die Aufgaben, die im Med Breaker sind auch beispielsweise die selben sind wie bei der Simulation oder bei den Mini-Breakern. Von einem anderen Verlag weiß ich, dass sich die Aufgaben in den verschiedenen Büchern wiederholen.

    Vielen Dank für die Hilfe!

  • #1229

    med-breaker (Dienstag, 15 Mai 2018 13:31)

    Hallo liebe Verena,
    meinst du bei unseren Übungen im Med-Breaker 18? Basierend auf unseren Erfahrungen in den letzten Jahren musste man alle Einzelteile verwenden, um auf eine sinnvolle Lösung zu kommen. Deshalb haben wir unsere Aufgaben in den neusten Bücherauflagen und auf MEDBREAKER ONE so testnah wie möglich konstruiert. Falls du dir unsicher bist, wie die richtige Figur aussieht, kannst du gerne einen Blick in die Bildlösungen werfen. Hier siehst du, wie die Einzelteile zusammengesetzt sind! :)

    Liebe Grüße und viel Erfolg bei der Vorbereitung auf den MedAT,
    das Med-Breaker, BMS-Breaker, Test-Breaker, Mini-Breaker und el MedATo Team

  • #1228

    Verena (Dienstag, 15 Mai 2018 12:18)

    Hallo,
    Ich habe eine Frage zum Figuren zusammensetzen. Ich übe mit dem Basisbuch KFF, aber ich habe das Gefühl, dass manchmal 2 -3 Teile zu viel sind. Muss man immer alle vorgegebenen Teile verwenden?
    Vielen Dank!

  • #1227

    med-breaker (Montag, 14 Mai 2018 14:22)

    Hallo liebe Anni,
    klar -> die Auflistung beinhaltete alle Elemente des aktuellen Auswahlverfahrens für Human- als auch Zahnmedizin und wiedergibt deshalb natürlich nicht den zeitlichen Ablauf des MedATs. Beide Verfahren (MedAT-H und -Z) laufen unterschiedlich ab und beinhalten unterschiedliche Untertests. So findet man bezogen auf den kognitiven Bereich im MedAT-H folgende Reihenfolge: Figuren, Allergieausweise Lernphase, Zahlenfolgen, Implikationen, Allergieausweise Prüfphase und anschließend Wortflüssigkeit. Beim MedAT-Z gilt diese Reihenfolge: Figuren, Allergieausweise Lernphase, Wortflüssigkeit, Allergieausweise Prüfphase. Die Implikationen entfallen hier.

    Mehr Infos findest du nach Anmeldung im VMC hier und hier! :)
    https://vmc.medunigraz.at/add-on/pluginfile.php/24772/mod_resource/content/10/Zusammensetzung%20MedAT-H%202018.pdf
    https://vmc.medunigraz.at/add-on/pluginfile.php/34615/mod_resource/content/11/Zusammensetzung%20MedAT-Z%202018.pdf

    Liebe Grüße und viel Erfolg bei der Vorbereitung auf den MedAT,
    das Med-Breaker, BMS-Breaker, Test-Breaker, Mini-Breaker und el MedATo Team

  • #1226

    Anni (Montag, 14 Mai 2018 14:00)

    Liebes Med-Breaker Team,

    im Med-Breaker 18 habt ihr auf Seite 17 unter 4. eine schöne Auflistung mit den verschiedenen Untertests und Gewichtungen.
    Leider stimmt die Reihenfolge der einzelnen Untertests bei den KFF's nicht, was mich ein wenig verwirrt hat.
    Wie ist nun die offizielle Reihenfolge im KFF Teil?

    Beste Grüße
    Anni

  • #1225

    med-breaker (Montag, 07 Mai 2018 09:22)

    Hallo liebe Aleksandra,
    ja. Im MedBreaker (Buch) haben wir einige Aufgaben und Erklärungen zu diesem Untertest. Zusätzlich wird bald auf unserer e-Learning-Plattform MEDBREAKER One ein Video dazu verfügbar sein :)

    Liebe Grüße und viel Erfolg bei der Vorbereitung auf den MedAT,
    das Med-Breaker, BMS-Breaker, Test-Breaker, Mini-Breaker und el MedATo Team

  • #1224

    Aleksandra (Montag, 07 Mai 2018 09:03)

    Hallo, sind in den Büchern auch Beispiele zum Draht biegen und Formen spiegeln enthalten?

    lg

  • #1223

    med-breaker (Montag, 07 Mai 2018 08:49)

    Hallo liebe Sandra,
    ja, wir haben auf unsere Seite unter den mehr als 240 Biologie, 180 Chemie, 130 Physik und 80 Mathe-Aufgaben auch eine eigene BMS-Simulation zusammengestellt. → Bei den Paketen „Aufgaben“ und „Package“ sind diese mit dabei :)
    Leider haben wir da keinen Gutschein... Solltest du aber noch 2 Leute kennen, die an MEDBREAKER One Interesse haben, dann könnt ihr mit dem Friendspackage ca. 40% sparen ;)
    Kleiner Tipp, falls ihr nur zu zweit seid… Der Käufer bekommt alle 3 Zugangscodes zugesendet → und über Facebook oder so findest sich sicher ein Abnehmer, der sich über einen günstigeren Zugang freut :)

    Liebe Grüße und viel Erfolg bei der Vorbereitung auf den MedAT,
    das Med-Breaker, BMS-Breaker, Test-Breaker, Mini-Breaker und el MedATo Team

  • #1222

    Sandra (Montag, 07 Mai 2018 06:57)

    Liebes Medbreaker-Team,

    Sind im Medbreaker One auch BMS-Testsimulationen inkludiert?
    Gibt es Gutscheine auch für Leute, die den Medbreaker und BMS-Breaker 2018 gekauft haben?

    LG Sandra

  • #1221

    Kata (Mittwoch, 02 Mai 2018 14:26)

    Dankeschön!

  • #1220

    med-breaker (Sonntag, 29 April 2018 14:48)

    Hallo liebe Kata,
    natürlich weiß ich noch nicht, wie gut du bereits auf den Test vorbereitet bist. Ich kann dir deshalb empfehlen eine Testsimulation (z.B. unsere kostenlose kognitive online Testsimulation bzw. unseren Test-Breaker 18) zu absolvieren. Im Anschluss siehst du, in welchen Bereichen du dich verbessern kannst -> und genau mit diesen Bereichen würde die Vorbereitung starten. Ziel sollten 80% der möglichen Punkte beim gesamten MedAT-H sein. Ein guter Plan B stellt einen wichtigen Bestandteil deiner Vorbereitung da -> danach sollte man einen Lernplan für den MedAT erstellen. Hierzu bitte keine vorgefertigten Lernpläne nehmen, sondern einen auf Basis deiner verfügbaren Zeit, deinem jetzigen Können und deinem Talent erstellen. Repetitives Lernen ist im BMS der Schlüssel zum Erfolg und falls du noch gute MedAT Unterlagen mit Übungen und Strategien benötigst -> weißt du schon, wo du bestimmt schon, wo du die richtigen Bücher und eLearning bekommst! ;) :)

    Liebe Grüße und viel Erfolg bei der Vorbereitung auf den MedAT,
    das Med-Breaker, BMS-Breaker, Test-Breaker, Mini-Breaker und el MedATo Team

  • #1219

    Kata (Sonntag, 29 April 2018 14:35)

    Hallo liebes Medbreaker-Team,

    habt ihr vielleicht irgendwelche Empfehlungen ( vielleicht aus eigener Erfahrung � )oder Tipps, wie man sich in diesen letzten Monaten am besten vorbereiten kann?
    Vielen Dank im Voraus!
    LG

  • #1218

    med-breaker (Dienstag, 24 April 2018 10:17)

    Hallo liebe Katharina,
    der MedAT-Z beinhaltet anstelle des Textverständnisses & Implikationen erkennen einen Testteil namens manuelle Fähigkeiten und Fertigkeiten. Auf Grund der relativ großen Ähnlichkeit und der geringen Nachfrage bieten wir zur Zeit Seminare für den MedAT-Z an, wobei hier die meisten Inhalte ebenfalls für den MedAT-Z relevant sind (BMS, sozial-emotionale Kompetenzen, vier der fünf Teilbereiche der kognitiven Fähigkeiten und Fertigkeiten). Bei spezifischen MedAT-Z Fragen kann dir unser Tutor vor Ort gerne Auskunft geben und dich gegebenenfalls auch an bereits erfolgreiche MedAT-Z AbsolventInnen weitervermitteln! :)

    Liebe Grüße und viel Erfolg bei der Vorbereitung auf den MedAT,
    das Med-Breaker, BMS-Breaker, Test-Breaker, Mini-Breaker und el MedATo Team

  • #1217

    Katharina (Dienstag, 24 April 2018 07:28)

    Hallo liebes Med-Breaker Team!
    Ich wollte fragen, ob die Vorbereitungskurse auch für Zahnmedizin hilfreich sind, bzw ob sie auch den Drahtbiegetest beinhalten?

    Lg Katharina

  • #1216

    med-breaker (Montag, 23 April 2018 22:36)

    Hallo liebe Teresa,
    der NC spielt an den öffentlichen MedUnis in Österreich keine Rolle - einzig und allein der MedAT (Medizin-Aufnahmetest) verhilft dir bei uns, neben einer Studienzugangsberechtigung, zu einer Studienzulassung! :)

    Liebe Grüße und viel Erfolg bei der Vorbereitung auf den MedAT,
    das Med-Breaker, BMS-Breaker, Test-Breaker, Mini-Breaker und el MedATo Team

  • #1215

    Teresa (Montag, 23 April 2018 21:55)

    Hallo zuammen,
    kann mir jemand sagen bis zu welchem NC-Wert man eingeladen wird zum MedAT. Kann man es bei 2,0 usw. schon vergessen?
    Danke für eine Antwort:)

  • #1214

    med-breaker (Montag, 23 April 2018 21:43)

    Hallo liebe Melisa,
    das kommt darauf an, was du machen möchtest. Wenn du in die medizinische Forschung gehen möchtest, find ich MolBio eine super gute Möglichkeit. Man kann Rettungssanitäter in Österreich z.B. beim Roten Kreuz innerhalb eines halben Jahres werden, genauso kann man Pharmazie studieren (da kommt es durchaus vor, dass weniger Personen zum Test erscheinen, als es Studienplätze gibt - dann werden alle vor Ort zugelassen). Das Beste: sollte man sich dennoch später für Medizin entscheiden, kann man ggf. Kurse, Prüfungen oder zumindest Wahlfächer (bei absolvierten universitärer Studienprüfungen) sich anrechnen lassen. Jedenfalls empfehlen wir nicht ein Überbrückungsstudium zu wählen, sondern eine Studienrichtung sorgfältig auszusuchen und diese dann auch zielstrebig zu verfolgen! :)

    Liebe Grüße und viel Erfolg bei der Vorbereitung auf den MedAT,
    das Med-Breaker, BMS-Breaker, Test-Breaker, Mini-Breaker und el MedATo Team

  • #1213

    Melisa (Montag, 23 April 2018 17:20)

    Hey liebes Med-Breaker-Team!

    Ich hoffe, ich kann da mal mitschreiben.
    Ich habe gehört, dass man mit MolBio nicht wirklich viel anfangen kann, stimmt das?
    Was meint ihr mit Ausbildung beim RK und hat Pharmazie auch nicht eine Aufnahmeprüfung?

    Ich danke im Voraus!
    Lg

  • #1212

    med-breaker (Montag, 23 April 2018 12:58)

    Hallo liebe Lauro,
    du kannst in der Zwischenzeit natürlich alles machen, angefangen von Arbeiten, Praktika, Ausbildungen (Rotes Kreuz), Au-Pair, über ein Studium deiner Wahl (z.B. MolBio, Pharma,...). Die Welt steht dir ganz offen und ein guter Plan B ist richtig viel wert! :)

    Liebe Grüße und viel Erfolg bei der Vorbereitung auf den MedAT,
    das Med-Breaker, BMS-Breaker, Test-Breaker, Mini-Breaker & el MedATo Team

  • #1211

    Lauro (Montag, 23 April 2018 11:39)

    Hey ihr lieben,

    ich maturiere erst nächstes Jahr, und werde mir nach der Matura 1 Jahr zeit nehmen für med at.
    Was könnte ich in der Zwischenzeit tun?
    Welche Studiengänge wären ideal? Falls ichs nicht schaffen sollte so dass ich was von meinem Studium hab?
    Danke <3

  • #1210

    med-breaker (Mittwoch, 18 April 2018 09:51)

    Hallo Basti,
    grundsätzlich hat es in den letzten Jahren wenige Veränderungen in den Auswahlverfahren gegeben. Hier ein Artikel für den MedAT 2019: https://www.medat-vorbereitung.at/2018/02/01/medat-2019/

    Der MedAT scheint zumindest bis 2021 stattzufinden, in welcher Form und ob an allen Unis, das weiß man natürlich noch nicht. Ich denke, dass es auf keinen Fall ein Fehler sein wir, sich früh vorzubereiten. Vor allem die BMS-Inhalte benötigt man später im Studium sowieso! :)

    Liebe Grüße und viel Erfolg bei der Vorbereitung auf den MedAT,
    das Med-Breaker, BMS-Breaker, Test-Breaker, Mini-Breaker & El MedATo Team

  • #1209

    Basti (Mittwoch, 18 April 2018 09:35)

    Hallo!
    Und zwar ist es so das ich in 2 jahren gerne Medizin studieren würde (nach Matura)
    Ich möchte mich sowohl auf der öffentlichen Uni in Wien bewerben und auf der Privatuni in Krems
    Wie sehr glaubt ihr wird sich das Aufnahmeverfahren auf beiden Unis in den nächsten Jahren verändern? Ich möchte früh anfangen zu lernen deshalb
    Habt ihr irgendeine Idee oder Vermutung?
    Lg

  • #1208

    Jana (Montag, 16 April 2018 18:34)

    Danke vielmals!

  • #1207

    med-breaker (Montag, 16 April 2018 16:26)

    Hallo liebe Jana,
    in Linz gibt es im Vergleich zum Vorjahr 81% mehr Bewerbungen, aber natürlich auch 50% mehr Studienplätze! :)
    Rechnet man 1694/180 erhält durchschnittlich jede 9.4 Person einen Platz -> in Wien jede 11.3 Person (7451/660) -> in Innsbruck jede 9.4 Person (3766/400). Leider wissen wir zu diesem Zeitpunkt nicht, wie viele sich in welchem Kontingent beworben haben, somit kann man auch nicht so viel über die tatsächliche Schwierigkeit für das eigene Kontingent aussagen! Eines ist aber fix, die neue Kontingentverteilung spielt BewerberInnen des AT-Kontingentes in die Karten und könnte die Aufnahmegrenze für diese ein wenig senken. Wie auch im letzten Jahr empfehlen wir 80% der Punkte beim Test anzustreben, dann wäre man laut unseren inoffiziellen Zahlen im letzten Jahr an jeder Uni im AT-Kontingent erfolgreich gewesen! :)

    Liebe Grüße und viel Erfolg bei der Vorbereitung auf den MedAT,
    das Med-Breaker, BMS-Breaker, Test-Breaker, Mini-Breaker & El MedATo Team

  • #1206

    Jana (Montag, 16 April 2018 10:16)

    Hallo liebes Medbreaker-Team,

    Die Anzahl der Anmeldungen sind eh schon veröffentlicht worden.
    Was meint ihr? In Linz haben sich heuer ca. 1700 Interessierten angemeldet. Das ist etwa doppel so viel wie die Anzmeldungen im letzten Jahr.
    Das macht mich nämlich sehr nervös- könntet ihr bitte einen Beitrag dazu schreiben? Mit Vergleichungen usw. , ist gerade die Konkurrenz um einen Studienplatz genauso schwer wie an der Meduni Wien?

    Danke sehr im Voraus ♡

  • #1205

    med-breaker (Donnerstag, 12 April 2018 18:03)

    Hallo liebe Lizzie,
    danke, dass du uns schreibst. Ich hab mir das angesehen, in der Tat ist dem Marketingteam beim Übernehmen der Aufgaben vom Buch ein Malheur passiert, im Buch heißt es Quadratkilometer und Quadratmeter. 1 km^2 durch m^2 ergibt dann in der Tat auch 1.000.000 . Ich hab deshalb das Demobeispiel auf unserer Webseite dementsprechend gleich adaptiert.

    Ich verstehe was du meinst. Ich bin relativ überzeugt, dass durch die Qualitätssicherung der Aufgaben im Buch innerhalb der letzten Jahre ein hohes Niveau herrscht. Ebenso gibt es ein Qualitätssicherungsforum. Deshalb möchte ich dir einen Vorschlag machen: Solltest du fünf inhaltliche Fehler in unseren Übungsaufgaben im BMS-Breaker 18 finden und uns diese unter deinem Namen via Mail zukommen lassen, dann schenken wir dir im Gegenzug eines unserer MedAT Bücher deiner Wahl! :)

    Liebe Grüße und viel Erfolg bei der Vorbereitung auf den MedAT,
    das Med-Breaker, BMS-Breaker, Test-Breaker, Mini-Breaker & El MedATo Team

  • #1204

    Lizzie (Donnerstag, 12 April 2018 17:14)

    Fehler bei Mathematik-Musteraufgabe?

    Beim Reiter Bücher (https://www.medat-vorbereitung.at/b%C3%BCcher/) kann man unter dem BMS-Breaker Buch für jedes Gebiet 3 Übungsaufgaben einsehen.

    Bei Mathematik wird für die erste Aufgabe als Lösung 1D angegeben, aber 1A (1km = 1000m) ist richtig.
    Habe ich die Antworten falsch verstanden?

    Inwiefern kann ich mich auf die Richtigkeit der Aufgaben im BMS-Breaker Buch verlassen? :-/

    Liebe Grüße,
    Lizzie

  • #1203

    med-breaker (Sonntag, 08 April 2018 21:30)

    Hallo liebe Johanna,
    klaro, wir gehen sogar über die normale Musterlösung hinaus und bieten Bildlösungen zu den Figuren, schreiben den genauen Syllogismus bei den Implikationen an, erörtern das System der Zahlenfolgen und geben das richtige Wort in Wortflüssigkeit an! :)

    Liebe Grüße und viel Erfolg bei der Vorbereitung auf den MedAT,
    das Med-Breaker, BMS-Breaker, Test-Breaker, Mini-Breaker & El MedATo Team

  • #1202

    Johanna (Sonntag, 08 April 2018 20:26)

    Hallo,
    ich hätte eine Frage: sind im Buch Med-Breake,r zu den einzelnen Übungen auch Musterlösungen vorhanden?
    Danke

  • #1201

    med-breaker (Donnerstag, 05 April 2018 21:06)

    Hallo liebe Anna,
    das haben wir im letzten Jahr einmal probiert -> da die Testsimulation geschickt in den Kurs verpackt ist und die Testsimulation am letzten Tag gemeinsam mit allen TeilnehmerInnen gelöst wird, haben wir uns entschieden, diese nicht einzeln anzubieten! :)

    Liebe Grüße und viel Erfolg bei der Vorbereitung auf den MedAT,
    das Med-Breaker, BMS-Breaker, Test-Breaker, Mini-Breaker & El MedATo Team

    -----

    Hallo liebe Lisa,
    in den letzten Jahren war die Anmeldefrist im März für den MedAT des jeweiligen Jahres! :)

    Liebe Grüße und viel Erfolg bei der Vorbereitung auf den MedAT,
    das Med-Breaker, BMS-Breaker, Test-Breaker, Mini-Breaker & El MedATo Team