Hallo liebe Leserinnen und liebe Leser!

Hier beantworten wir gerne Anfragen bezüglich dem MedAT. Bitte zuerst aber immer die Suchfunktion (Strg-F bzw. Command-F) verwenden - einige Fragen & Antworten zu relevanten Themen finden sich bereits unter den Kommentaren. Wir nehmen uns Zeit für euch. Wenn ihr uns auch bei unserer Arbeit unterstützen möchtet, freuen wir uns z.B. über super liebe Amazon-Rezensionen! :)

Kommentare: 1921
  • #1921

    med-breaker (Dienstag, 25 Februar 2020 16:34)

    Hallo liebe/lieber Cardiolipin,
    grundsätzlich steht in den Lehrbüchern, dass menschliche Mitochondrien einer maternalen Vererbung folgen.
    Wie du bereits erwähnt hast, gibt es neue Erkenntnisse/Fälle, wo vermutet wird, dass die Vererbung vielleicht auch biparental erfolgen kann. Da diese bisher aber nicht bestätigt sind, würden wir die empfehlen weiterhin davon auszugehen, dass menschliche Mitochondrien nur von der Mutter an die Kinder vererbt werden.

    Liebe Grüße und viel Erfolg bei der Vorbereitung auf den MedAT,
das Med-Breaker (One), BMS-Breaker, Test-Breaker, Mini-Breaker und el MedATo Team

    -----

    Hallo liebe Marianne,
    innerhalb des ersten Jahres ist ein Studienplatzwechsel von Linz nach Innsbruck nicht möglich, jedoch kannst du unter bestimmten Vorraussetzungen nachdem du die 180 ECTS erreicht hast, als Quereinsteiger nach Innsbruck wechseln.
    Am besten du siehst dir hierzu die Infos der Medizinischen Universität Innsbruck an: https://www.i-med.ac.at/studium/zulassung/quereinstieg/

    Liebe Grüße und viel Erfolg bei der Vorbereitung auf den MedAT,
das Med-Breaker (One), BMS-Breaker, Test-Breaker, Mini-Breaker und el MedATo Team

  • #1920

    Cardiolipin (Dienstag, 25 Februar 2020 04:36)

    Hi liebes Team,

    mich treibt schon länger eine bestimtme frage um. Es geht um den maternale Vererbung der Mitochondrien.
    Lange galt maternal, aber ich habe einige Artikel gelesen in dem jetzt auch fstgestellt wurde, dass die Mit.. auch paternal vererbt werden können. Könnt ihr es verifizieren?

    Danke kussi.

  • #1919

    Marianne (Samstag, 22 Februar 2020 13:30)

    Hi, ich würde eigentlich lieber nach Innsbruck gehen. Anscheinend muss man dort aber fast alles richtig haben. Jetzt ist meine Frage wie leicht oder schwer man später von Linz nach Innsbruck wechseln kann? Geht das dann grundsätzlich wenn man die 180 Punkte hat, also erst nach drei Jahren? Danke schon mal.

  • #1918

    med-breaker (Dienstag, 11 Februar 2020 18:36)

    Hallo liebe Fringilla,
    unser online Portal Medbreaker one wird dauernd angepasst, also spricht nichts dagegen dass du diesen jetzt schon nutzt (:
    Wir arbeiten seitdem die neue Liste herausgegeben wurde an den Aktualisierungen, diese werden in den nächsten Wochen für alle zugänglich sein.
    Unser neues Buch kommt wie du richtig gesagt hast erst März/April raus, jedoch kannst du auch jetzt schon mit dem lernen anfangen indem du zum Beispiel den Medbreaker von 2019 verwendest nachdem sich doch ein großer Teil des Stoffes abdeckt (:

    Liebe Grüße und viel Erfolg bei der Vorbereitung auf den MedAT,
das Med-Breaker (One), BMS-Breaker, Test-Breaker, Mini-Breaker und el MedATo Team

  • #1917

    Fringilla (Dienstag, 11 Februar 2020 12:11)

    Hallo zusammen,

    Ich habe schon gelesen, dass die neuen Auflagen für 2020 Ende März/April herauskommen. Wenn ich mir bis dahin aber schon einen Online-Zugang kaufe, werden die Aufgaben etc dann automatisch angepasst oder müsste ich mir einen neuen Zugang kaufen? Oder ändern sich nur die Buchinhalte?
    Ich habe in einem Kommentar gelesen bzw eurer Antwort, dass es für 2020 bereits kleine Änderungen gibt - aber wurden die schon implementiert (online oder in den Büchern von/für 2019)?
    Ich will gerne schon vor April lernen, aber natürlich letztlich am neuesten Stand sein und am liebsten ein Komplettpaket kaufen eigentlich :)

    LG, Gilla

  • #1916

    med-breaker (Montag, 10 Februar 2020 15:11)

    Hallo liebe Eva,
    ja genau, die diesjährigen Änderungen wurden unten gepostet (:

    Liebe Grüße und viel Erfolg bei der Vorbereitung auf den MedAT,
das Med-Breaker (One), BMS-Breaker, Test-Breaker, Mini-Breaker und el MedATo Team

  • #1915

    Eva (Montag, 10 Februar 2020 02:30)

    Also hat sich nur in den stichwortlisten nur für Biologie und Mathematik etwas geändert und Physik und Chemie sind gleichgeblieben ?

  • #1914

    med-breaker (Samstag, 08 Februar 2020)

    Hallo lieber Tim,
    nein in Bezug auf die Untertests gibt es keine Änderungen zu dem Medan 2019 (:

    Liebe Grüße und viel Erfolg bei der Vorbereitung auf den MedAT,
das Med-Breaker (One), BMS-Breaker, Test-Breaker, Mini-Breaker und el MedATo Team

  • #1913

    Tim (Freitag, 07 Februar 2020 19:57)

    Sonst bleibt alles beim Alten? Also keine Änderungen zu den untertests?

  • #1912

    med-breaker (Freitag, 07 Februar 2020 18:42)

    Hallo lieber Tim,
    ja genau zu den Stichwortlisten gibt es jetzt für 2020 ein Update (:

    Neue Stichwörter und Strukturen Biologie:
    -im Kapitel "Die menschliche Zelle": Endosome, Peroxisome, Zellteilung (ohne Bezug auf Genetik) und Zelltod
    -es heißt jetzt Lymphatisches System und Lymphe und nicht mehr nur Lymphe
    -Verdauungssystem:
    Anteile: Mund, Speiseröhre, Magen-Darm-Kanal
    Anhangsdrüsen: Leber, Gallenblase, Bauchspeicheldrüse
    -Gewebe: Grundtypen, Aufbau, Funktion
    -Plazenta und Eihaut (Eihaut ist das neue Stichwort)
    -Entwicklung des Embryos / Entwicklung des Fetus (früher lautete es Grundzüge der Embryonal- und Fetalentwicklung)

    Neue Stichwörter Mathematik:
    -Tetraeder
    -Hexaeder

    Liebe Grüße und viel Erfolg bei der Vorbereitung auf den MedAT,
das Med-Breaker (One), BMS-Breaker, Test-Breaker, Mini-Breaker und el MedATo Team

  • #1911

    Tim (Donnerstag, 06 Februar 2020 22:56)

    Hey! Sind jetzt schon die aktualisierten Unterlagen im VMC? Zumindest kommt es mir so vor, und was hat sich geändert? Eigentlich nur die Stichwortliste geringfügig oder?

  • #1910

    med-breaker (Montag, 27 Januar 2020 20:35)

    Hallo lieber Niner,
    Mit einem einzelnen Stück Papier könntest du zumindest einen rechten Winkel bestimmen. :)
    Ich würde nicht mit Sicherheit sagen, dass das erlaubt ist. Das kommt wahrscheinlich sehr auf die Aufsichtspersonen am Testtag an. Ein genaues Statement von Seiten der Medunis gibt es dazu vermutlich nicht.

    Liebe Grüße und viel Erfolg bei der Vorbereitung auf den MedAT,
das Med-Breaker (One), BMS-Breaker, Test-Breaker, Mini-Breaker und el MedATo Team

  • #1909

    Niner (Montag, 27 Januar 2020 02:08)

    Ich habe soeben von einem Facebook-User erfahren, dass man vom Fragebogen ein Stück abreißen darf, stimmt ihr dem zu?

  • #1908

    Niner (Montag, 27 Januar 2020 00:02)

    Vielen lieben Dank, aber braucht man nicht 2 einzelne Stück Papier um einen Winkel eindeutig zu messen? Darf man ein Stück Papier abreißen oder abheften?

  • #1907

    med-breaker (Sonntag, 26 Januar 2020 22:25)

    Hallo lieber Niner,
    es kann sein, dass mit dem "Winkelmesser" der Antwortbogen gemeint ist. Der ist nämlich nochmal extra zum Aufgabenheft. :)
    Aufpassen ist hier jedoch ratsam, da es teilweise nicht gerne gesehen wird, sich mit Stift/Papier bei den Figuren auszuhelfen - es hat hierfür beim Test bereits, wenn auch nicht oft, schon Abmahnungen gegeben.

    Liebe Grüße und viel Erfolg bei der Vorbereitung auf den MedAT,
das Med-Breaker (One), BMS-Breaker, Test-Breaker, Mini-Breaker und el MedATo Team

  • #1906

    Niner (Sonntag, 26 Januar 2020 15:25)

    Leute ich brauche bitte Hilfe. Im Buch von MedGurus ist ständig die Rede von Skizzenpapier zum Winkelmessen bei "Figuren zusammensetzen". Beim MedAT gibt es aber keine 2 Papierstücke mit denen man winkelmessen kann, wie macht ihr das???

  • #1905

    med-breaker (Samstag, 25 Januar 2020 22:10)

    Hallo liebe Marianne,
    ja, angeblich haben sich die Fragen unterschieden, allerdings nur sehr geringfügig. Es wurde anscheinend z.B. statt nach wahren nach falschen Aussagen gefragt. Eine Rangliste nach Schwierigkeitsgrad bezogen auf die unterschiedlichen Fragestellungen gibt es demnach nicht, weil es ja im Prinzip doch fast dieselben Fragen waren.
    Schau dir aber gern mal die Bestehungs-Grenzen der verschiedenen Unis von 2019 an.

    Liebe Grüße und viel Erfolg bei der Vorbereitung auf den MedAT,
das Med-Breaker (One), BMS-Breaker, Test-Breaker, Mini-Breaker und el MedATo Team

  • #1904

    Marianne (Samstag, 25 Januar 2020 00:54)

    Hallo, ich hatte online dude alten Fragen von 2019 Innsbruck gefunden und da hieß es, dass die fragen nicht an allen `Unis gleich waren. Gibt es Informationen über die Schwierigkeitsgrade also eine Art Rangliste der Unis

  • #1903

    med-breaker (Freitag, 24 Januar 2020 18:04)

    Hallo liebe Julia, Hallo lieber Max,

    in den letzten Jahren wurden die Stichwortlisten meistens Ende Februar / Anfang März veröffentlicht, jedoch wissen wir den genauen Termin nicht. Wir haben leider auch keine Information bezüglich neuer Testteile. Du könntest probieren dich direkt an die Uni zuwenden um einen konkreten Termin bezüglich der Veröffentlichung zu bekommen. :)

    Liebe Grüße und viel Erfolg bei der Vorbereitung auf den MedAT,
das Med-Breaker (One), BMS-Breaker, Test-Breaker, Mini-Breaker und el MedATo Team

  • #1902

    Julia s. (Freitag, 24 Januar 2020 10:40)

    Genau Max das war eigentlich meine Frage.
    Wann wird die neue Stichwortliste 2020 veröffentlicht ?

  • #1901

    Max (Donnerstag, 23 Januar 2020 16:33)

    Schließe mich da gleich der Frage von Julia an. Glaube sie meint nicht den Medbreaker, sondern das VMC Graz, wo steht, dass neue Unterlagen bezüglich des MedAT Ende Februar veröffentlicht werden. Um welche Änderungen wird es sich da handeln vermutet ihr? Stichwortliste, oder habt ihr Informationen über einen eventuellen neuen Testteil?

  • #1900

    med-breaker (Donnerstag, 23 Januar 2020 16:07)

    Hallo liebe Julia,
    meinst du die Stichwortlisten die von der MedUni Graz veröffentlicht werden oder unsere Unterlagen? Normalerweise veröffentlichen wir die Neuauflagen unserer Bücher gegen Ende des Monates März / April. Wenn du jetzt schon Zeit zum Lernen hast und dich rechtzeitig vorbereiten möchtest, kannst du mit den MedAT Büchern unserer aktuellen Serie starten! :)

    Liebe Grüße und viel Erfolg bei der Vorbereitung auf den MedAT,
das Med-Breaker (One), BMS-Breaker, Test-Breaker, Mini-Breaker und el MedATo Team

    -----

    Hallo liebe Eva,
    wir selber haben keine Erfahrungen mit den Kursunterlagen von IFS aber wir schätzen alle Kollegen (:.
    Bezüglich Zahlenfolgen würde ich dir empfehlen viel zu üben. Mit der Zeit bekommt man ein Gefühl für die verschiedenen Systeme und man kann schnell Erfolge sehen. Beispielsweise könntest du mit den Medbreaker-Büchern üben, als auch die Übungsbeispiele der Internetplaftform MedOne ausprobieren.

    Liebe Grüße und viel Erfolg bei der Vorbereitung auf den MedAT,
das Med-Breaker (One), BMS-Breaker, Test-Breaker, Mini-Breaker und el MedATo Team



    -----

    Hallo liebe Eva,
    der EMS Test und der Medat bestehen aus unterschiedlichen Teilbereichen. Beim EMS Test wurden einfach gesehen, hauptsächlich kognitive Fähigkeiten abgefragt, wohingegen es beim Medat unteranderem auch den BMS Teil gibt. in diesem werden Kenntnisse der Biologie, Physik, Chemie und Mathematik abgefragt. Der EMS Test findet übrigens nach wie vor in der Schweiz statt, aber zum selben Tag wie der Medat. (:

    Liebe Grüße und viel Erfolg bei der Vorbereitung auf den MedAT,
das Med-Breaker (One), BMS-Breaker, Test-Breaker, Mini-Breaker und el MedATo Team

  • #1899

    Julia S. (Mittwoch, 22 Januar 2020 19:01)

    Im VMC steht das neue Vorbereitungsunterlagen für den Medat 2020 in Jänner hochgeladen werden, wisst ihr da genaueres ?

  • #1898

    Eva (Mittwoch, 22 Januar 2020 18:54)

    Ich weiß das es Konkurrenz ist aber halt ihr Erfahrung mit den Kursunterlagen von IFS und wie kann man am besten Zahlenfolge lernen (Strategien) ?

  • #1897

    Eva (Mittwoch, 22 Januar 2020 18:46)

    Was ist der Unterschied zwischen den Alten wie früher genanntem EMS und dem heute genannten Medat ?

  • #1896

    med-breaker (Mittwoch, 22 Januar 2020 18:29)

    Hallo liebe Anne,
    schreib diesbezüglich auf jeden Fall mal eine Mail an den Standort, an dem du den Test ablegen möchtest. Hast du eine vom Facharzt diagnostizierte Legasthenie, dann kann es sein, dass du für Textverständnis ein wenig mehr Zeit bekommst. :)
    Ob das genehmigt wird, liegt allerdings im Ermessen der jeweiligen Uni.

    Liebe Grüße und viel Erfolg bei der Vorbereitung auf den MedAT,
das Med-Breaker (One), BMS-Breaker, Test-Breaker, Mini-Breaker und el MedATo Team

  • #1895

    Anne (Mittwoch, 22 Januar 2020 10:04)

    Wisst Ihr, ob es für diagnostizierte Legasthenie einen Zeitzuschlag oder einen anderen Nachteilsausgleich gibt?

  • #1894

    med-breaker (Montag, 20 Januar 2020 22:52)

    Hallo lieber Tobi,
    da wissen wir leider genauso viel wie du - spekulieren bringt da nicht viel. Am besten du hältst dich beim Lernen fürs erste an die Stichwortlisten von 2019! :)

    Liebe Grüße und viel Erfolg bei der Vorbereitung auf den MedAT,
das Med-Breaker (One), BMS-Breaker, Test-Breaker, Mini-Breaker und el MedATo Team

  • #1893

    Tobi (Montag, 20 Januar 2020 09:58)

    Okay, denkt ihr, dass sich dieses Jahr viel verändern wird oder bleibt alles beim Alten und wieder nur kleine Änderungen?

  • #1892

    med-breaker (Sonntag, 19 Januar 2020 21:39)

    Hallo lieber Alexander,
    Normalerweise veröffentlichen wir die Neuauflagen unserer Bücher gegen Ende des Monates März / April. Wenn du jetzt schon Zeit zum Lernen hast und dich rechtzeitig vorbereiten möchtest, kannst du mit den MedAT Büchern unserer aktuellen Serie starten! :)

    Liebe Grüße und viel Erfolg bei der Vorbereitung auf den MedAT,
das Med-Breaker (One), BMS-Breaker, Test-Breaker, Mini-Breaker und el MedATo Team



    -----

    Hallo lieber Tobi,
    Sollte es Änderungen geben, werden diese auf den Webseiten der Unis rechtzeitig angeführt. Letztes Jahr wurde die Änderung der Reihenfolge bei den Kognitiven Fähigkeiten im Frühjahr bekannt gegeben. :)

    Liebe Grüße und viel Erfolg bei der Vorbereitung auf den MedAT,
das Med-Breaker (One), BMS-Breaker, Test-Breaker, Mini-Breaker und el MedATo Team

  • #1891

    Alexander Schellander (Sonntag, 19 Januar 2020 15:49)

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    bitte um Nachricht ob Neuausgaben der Vorbereitungsbücher für den Medizin-Aufnahmetest geplant sind bzw. unmittelbar vor der Veröffentlichung stehen.

    Nachricht erbeten an folgende Email-Adresse: eschell@a1.net

    Mit freundlichen Grüßen
    Alexander Schellander

  • #1890

    Tobi (Sonntag, 19 Januar 2020 00:45)

    Alles klar, vielen lieben Dank für die schnelle Rückmeldung. Sind eigentlich schon Änderungen für den MedAt 2020 bekannt?

  • #1889

    med-breaker (Samstag, 18 Januar 2020 23:10)

    Hallo lieber Tobi,
    es finden tatsächlich viele, dass die Zahlenfolgen dieses Jahr etwas schwieriger waren. Leider kann man im Vorhinein nie wissen, welches Niveau in dem jeweiligen Jahr passend sein wird.
    Grundsätzlich müssen die Zahlenfolgen beim Test ja ein lösbares System haben. Ob man die dann auch lösen kann, hängt von vielen Faktoren, am meisten vermutlich der eigenen Vorbereitung ab.
    Wer jedes System beherrscht hat, das im Medbreaker zu lösen war, der hatte beim Test vermutlich keine allzu grossen Schwierigkeiten. :)


    Liebe Grüße und viel Erfolg bei der Vorbereitung auf den MedAT,
    das Med-Breaker (One), BMS-Breaker, Test-Breaker, Mini-Breaker und el MedATo Team

  • #1888

    Tobi (Samstag, 18 Januar 2020 22:26)

    Hey! :) nachdem letztes Jahr im MedAt die Zahlenfolgen deutlich schwerer waren wollte ich fragen, ob man diese mit euren Systemen aus dem MedBreaker 19 lösen hätte können ubd welche Änderungen für den MedBreaker20 bzgl. der Zahlenfolgen vorgesehen sind.

    Lg :)

  • #1887

    med-breaker (Dienstag, 14 Januar 2020 22:36)

    Hallo lieber Sebi,
    Vielen Dank für dein Lob, das freut uns sehr!
    Allgemein beliebt ist der Faller, zusätzlich kannst du dir, insbesondere in Chemie und Physik, auf YouTube Videos von thesimpleclub ansehen, für eine Vertiefung des Stoffes.
    Wir schätzen natürlich alle KollegInnen die MedAT-Übungsmaterial publizieren und bemühen uns selbst umso mehr, uns stetig zu verbessern und gute Unterlagen bereitzustellen. :)

    Liebe Grüße und viel Erfolg bei der Vorbereitung auf den MedAT,
    das Med-Breaker (One), BMS-Breaker, Test-Breaker, Mini-Breaker und el MedATo Team

  • #1886

    Sebi (Dienstag, 14 Januar 2020 21:45)

    Hey :) habe mir schon MedBreakerOne geholt (großes Lob an der Stelle - ist sehr gut gelungen) habe aber noch viel Zeit bis zum Test und wollte daher fragen welche Unterlagen ihr noch empfehlen könnt? Gibt es vielleicht irgendwelche Fachbücher, die euch besonders weitergeholfen haben? Und was ist eure Meinung/Erfahrung mit Studymed, ich weiß dass es die Konkurrenz ist würde mich aber trotzdem interessieren. :)

  • #1885

    med-breaker (Donnerstag, 09 Januar 2020 22:45)

    Hallo liebe Julia,
    mitnehmen würde ich etwas gesundes zu essen, das dich auch satt hält (dabei das durchsichtige Sackerl nicht vergessen) und unbedingt deine Testeinladung. Du solltest aber auf jeden Fall nach deiner Anmeldung noch auf der Website der jeweiligen Uni nachsehen was erlaubt ist und was nicht, um sicher zu gehen! :)
    Deine Frage zum Lernverhalten ist pauschal sehr schwer zu beantworten, da es immer auch darauf ankommt wie viel Zeit dir zur Verfügung steht, ob du daneben noch etwas anderes studierst oder arbeitest..

    Liebe Grüße und viel Erfolg bei der Vorbereitung auf den MedAT,
    das Med-Breaker (One), BMS-Breaker, Test-Breaker, Mini-Breaker und el MedATo Team

  • #1884

    Julia (Donnerstag, 09 Januar 2020 16:42)

    Hallo! Was würdet ihr empfehlen was man alles tum Test mitnehmen sollte? Und vor allem wie sah in etwa euer Lernverhalten aus, also wann habt ihr angefangen und wie viel pro Tag ca. gelernt? Welchen Platz konntet ihr damit erreichen? :)

    Lg

  • #1883

    med-breaker (Samstag, 04 Januar 2020 23:59)

    Hallo lieber Davut,
    unser Ziel bei der Erstellung der BMS Inhalte auf Med-Breaker One war es, eine gute Grundlage für die Vorbereitung zu schaffen. Damit kannst du dir also super eine Basis mit den wichtigsten Inhalten schaffen. Vielleicht hilft es dir auch, das gelernte zusätzlich mit unserem BMS-Breaker zu festigen oder zu überprüfen. :)
    Solltest du aber im Laufe deiner Vorbereitung noch mehr Zeit zu Verfügung haben, kannst du nach den Grundlagen noch mehr ins Detail gehen, oder zusätzliche Quellen herbeiziehen.
    Was genau beim nächsten Test drankommt, und was genau ausreichen wird, kann leider niemand genau sagen.

    Liebe Grüße und viel Erfolg bei der Vorbereitung auf den MedAT,
    das Med-Breaker (One), BMS-Breaker, Test-Breaker, Mini-Breaker und el MedATo Team

  • #1882

    Davut (Samstag, 04 Januar 2020 11:23)

    Hey MedBreakerteam!
    Meine frage wäre ob der bms breaker und der bms stoff auf medbreakerone azsreichend sind um das gesamte bms wissen für den aufnahmetest anzueignen oder sind noch externe Quellen notwendig wie Bio-, Mathe-, Chemie- oder Physikbücher.
    Lg Davut

  • #1881

    med-breaker (Freitag, 27 Dezember 2019 16:23)

    Hallo liebe Anniek,
    genau, während Figuren zusammensetzen kannst du die Schnipsel auch zeichnen, wenn es dir so leichter fällt! :)

    Liebe Grüße und viel Erfolg bei der Vorbereitung auf den MedAT,
    das Med-Breaker (One), BMS-Breaker, Test-Breaker, Mini-Breaker und el MedATo Team

    ------

    Hallo lieber Onur,
    da hast du Recht, im Voraus kann man das leider nicht wissen. Allerdings gibt es da einige Möglichkeiten, zu schnuppern. Du könntest einmal ein Praktikum im Krankenhaus machen um den Alltag dort kennenzulernen oder dich vielleicht für eine Sanitäterausbildung bewerben..
    Dass du viel Zeit hast um dich vorzubereiten ist schon mal eine gute Sache. Solltest du merken, dass der konkrete Arztberuf vielleicht nichts für dich ist - es gibt noch ein paar andere Berufe, die du nach einem Medizinstudium ausüben kannst! :)

    Liebe Grüße und viel Erfolg bei der Vorbereitung auf den MedAT,
    das Med-Breaker (One), BMS-Breaker, Test-Breaker, Mini-Breaker und el MedATo Team

  • #1880

    Anniek (Freitag, 27 Dezember 2019 15:20)

    Dürfte ich dann bei dem Untertest „Figuren zusammensetzen“ auch die einzelnen vorgegebenen Schnipsel aneinander zeichnen und so zusammensetzen oder darf man das nur gedanklich machen?

  • #1879

    Onur (Donnerstag, 26 Dezember 2019 23:56)

    Hallo! Das klingt jetzt vielleicht wie eine dumme Frage, aber wie kann ich am besten herausfinden, ob Medizin wirklich was für mich ist? Ich bin bereit, sehr viel Zeit für den Medat zu investieren, aber ich fänd das ziemlich zach, wenn ich dann merken würde, dass das Studium doch nichts für mich ist. Ich kann auch nicht im voraus wissen, ob ich ein guter Arzt wäre...

  • #1878

    med-breaker (Donnerstag, 26 Dezember 2019 19:36)

    Hallo liebe Anniek,
    Notizen dürfen während der Einprägungs-Phase bei Gedächtnis und Merkfähigkeit nicht gemacht werden. Zwischen Einprägungs- und Reproduktions-Phase sind ja die Untertests Zahlenfolgen und Wortflüssigkeit. Hier darfst du dann nur zum aktuellen Untertest Notizen machen.
    Notizen am Antwortbogen sind, denke ich, nicht sinnvoll, dann lieber direkt neben den Fragen/Aufgaben! :)

    Liebe Grüße und viel Erfolg bei der Vorbereitung auf den MedAT,
    das Med-Breaker (One), BMS-Breaker, Test-Breaker, Mini-Breaker und el MedATo Team

  • #1877

    Anniek (Donnerstag, 26 Dezember 2019 14:15)

    Inwiefern darf man sich während des Tests Notizen machen bzw. den Fragebogen beschriften? Besonders in den Testteilen Figuren zusammensetzen, Zahlenfolgen und Wortflüssigkeit.

  • #1876

    med-breaker (Donnerstag, 19 Dezember 2019 19:58)

    Hallo lieber Naren,
    ja, es ist sehr empfehlenswert die Stichwortliste genau durchzuarbeiten. In der Regel sollten die Aufgaben, die beim Test gestellt werden, sich ausschließlich auf die gegebenen Stichwörter dieser Liste konzentrieren und inhaltlich auf Augenhöhe des Maturaniveaus sein. Fragen solltest du dir auch einige anschauen, damit du dich an Fragestellung und den Aufbau der Aufgaben beim Medat gewöhnst. So bist du das Prüfungsformat schon gewöhnt und baust dann hoffentlich keine schnellen Fehler ein :) Für viele BMS-Fragen können wir dir den BMS-Breaker empfehlen, darin findest du viele Fragen und siehst ungefähr, wie genau du den Stoff lernen solltest! :)

    Liebe Grüße und viel Erfolg bei der Vorbereitung auf den MedAT,
    das Med-Breaker (One), BMS-Breaker, Test-Breaker, Mini-Breaker und el MedATo Team

  • #1875

    Naren (Donnerstag, 19 Dezember 2019 17:32)

    Hey, wie empfiehlt es sich am besten für den BMS Teil zu lernen?
    Stichwortliste durcharbeiten und möglichst viele Fragen durcharbeiten? Reicht das? Oder habt ihr andere Tipps wie man sich am besten dafür vorbereiten kann? Lg danke im voraus

  • #1874

    med-breaker (Dienstag, 17 Dezember 2019 12:16)

    Hallo liebe Leandra,
    wir haben eher auf den 3.Juli getippt, da der MedAT 2015 auch schon am 3.Juli (und nicht am 10.Juli) stattgefunden hat :)

    Liebe Grüße und viel Erfolg bei der Vorbereitung auf den MedAT,
    das Med-Breaker (One), BMS-Breaker, Test-Breaker, Mini-Breaker und el MedATo Team

  • #1873

    Leandra (Dienstag, 17 Dezember 2019 11:04)

    Hallo!

    Wird der Medat 2020 am 03.07. stattfinden? Bis dato war er ja immer am letzten Schultag der Steiermark, das wäre heuer ja dann eine Woche danach oder?

  • #1872

    med-breaker (Dienstag, 10 Dezember 2019 15:52)

    Hallo lieber Wilder Sauger,
    unter Kastration versteht man die Entfernung oder Außerfunktionssetzung der Keimdrüsen. Chirurgisch durchgeführt wird sie in der medizinischen Fachsprache als Gonadektomie bezeichnet: die Entfernung der Hoden beim Mann als Orchiektomie. Stark davon abzugrenzen ist die Vasektomie. Bei der Vasektomie werden beim Mann die im Samenstrang befindlichen Samenleiter durchtrennt.

    Liebe Grüße und viel Erfolg bei der Vorbereitung auf den MedAT,
    das Med-Breaker (One), BMS-Breaker, Test-Breaker, Mini-Breaker und el MedATo Team